AfD lehnt Verlängerung der U2 weiterhin ab

Wie bereits im letzten Jahr mitgeteilt, lehnt die AfD in Bad Homburg die Verlängerung der U2 von Gonzenheim zum Bahnhof ab.

Die entstehenden Kosten stehen für die AfD in keinem Verhältnis zum Nutzen. Die Erforderlichkeit ist nach Ansicht der AfD ebenfalls nicht gegeben. Hinzu kommen die sich durch eine derartige Umsetzung ergebenden Belastungen, nicht nur während der Bauphase.

Schließlich ist für die AfD das Risiko, dass auch diese Maßnahme finanziell aus dem Ruder läuft, zu hoch. Schon die Planungskosten stiegen ständig, da ist es abzusehen, dass das auch während der Bauphase so weitergeht.

Peter Münch
Sprecher AfD-Ortsverband Bad Homburg

Veröffentlicht in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.