Alternativen zur Schulpolitik

Die AfD lädt zum Vortrag ein mit dem Thema:

Alternativen zur Schulpolitik – aus Fehlentwicklungen Schlüsse ziehen,

am 17.9.2015 ins Bürgerhaus Neu-Anspach. Der Vortrag gibt zunächst einen Rückblick auf die letzten 40 Jahre Schulpolitik in Hessen. Ein Schwerpunkt sind die in jeder Legislaturperiode angestrengten, unablässigen Reformen, die immer wieder eine Störung des Schulfriedens ausgelöst haben. Daneben werden auch die Lehrerausbildung in Hessen und die Einflüsse der Gender-Ideologie auf die Unterrichtsgestaltung erläutert.

Nach dieser Aufnahme des Status quo werden die Alternativen aufgezeigt, die im Arbeitskreis Bildung und Forschung der AfD Hessen entwickelt wurden. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, mit dem Referenten Rolf Kahnt über die vorgestellten Alternativen zu diskutieren.

Rolf Kahnt, Sprecher der AfD in Hessen und Kreissprecher der AfD im Kreis Bergstraße, ist Diplom-Pädagoge mit dem Schwerpunkt Schule und Lehrerausbildung und war mehr als 30 Jahre im hessischen Schuldienst tätig.

Der Vortrag ist Teil einer Reihe von Veranstaltungen, die die AfD im Hochtaunuskreis durchführen wird. Die Bürger können sich einen Überblick über die von der AfD abgedeckte Themenvielfalt machen. Es ist das Ziel dieser Themenabende, den Menschen das Parteiprogramm vorzustellen und mit Ihnen darüber zu diskutieren.

Peter Münch
Sprecher AfD Kreisverband Hochtaunus

Veröffentlicht in Aktuelles, Hintertaunus, Kreisverband, Presse.